Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Firmengeschichte

Manometal GmbH ist eine traditionelle metallverarbeitende Automatendreherei in Südtirol.
Das Know-how des Familienbetriebes beruht auf langjährige Erfahrung, die Unternehmens-entwicklung in den vergangenen 3 Jahrzehnten und der damit verbundene Markterfolg ist das Resultat einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Prozesse und Abläufe des Unternehmens und Investition in modernste Fertigungseinrichtungen.

Das Unternehmen wurde im Jahre 1980 von Herbert Schmucker, Bärbel Drefs und Gerd Regese gegründet, Firmensitz war ein angemietetes Lokal in Neumarkt, die Fertigung begann mit einer Belegschaft von 8 Personen.

Im September 1993 wurde ein betriebseigenes Firmengebäude, Standort Neumarkt, direkt an der Brenner-Autobahn, bezogen. Im Jahre 2009 sind im Zuge eines langfristigen Generationswechsels die Gesellschafteranteile von Herbert und Jörg Schmucker, sowie von Thomas Ebner übernommen worden. Im Jahre 2013 zählt die Belegschaft 43 Personen.

Unter dem Motto „Produktqualität und Präsentation von Drehteilen“ werden im Besonderen Drehteile in Messing- und Trinkwaserlegierungen, Weichstählen und Aluminium von mittleren bis hohen Serien, sowie komplette Baugruppen mit Drehteilen hergestellt. Hauptabnehmer sind Kunden aus den Bereichen der Mess- und Regeltechnik, Heizungs-, Armaturen-, Möbel-, Automobil-, Freizeit- und Elektroindustrien.

Die Fertigung erfolgt in zwei großzügig geplanten Stockwerken mit kostengünstigen Layout Abläufen, welche nach modernsten Erkenntnissen und Studien zu rationellen Serienproduktionen beitragen.

Anhaltende Produktqualität und Erfüllung der Kundenanforderungen sind bei Manometal eines der obersten Ziele. Dies wird sicher gestellt durch geschulte und qualifizierte Mitarbeiter, sowie modernste Fertigungseinrichtungen und ein nach ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitäts-Managementsystem. Im November 2010 wurde ein Gesundheits- und Sicherheitsmanagement-System auf Basis OHSAS 18001 eingeführt.

Mit allen Kunden und Lieferanten in den Bereichen Handel, Handwerk und Industrie sind langjährige und partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen verbunden.

Der nachhaltige Unternehmenserfolg und die Präsenz auf allen europäischen Märkten mit einem hohen Exportanteil ist ein Resultat der Unternehmensstrategie mit den Schwerpunkten Modernisierung und Kundenorientierung.


Die Gesellschafter seit 2009 (v.l.n.r.): Jörg Schmucker - Herbert Schmucker - Thomas Ebner